ingot700x150a

Bornitrid-Schlichten werden beim Vergießen von Aluminium, Magnesium, Zink und Blei eingesetzt. Sie enthalten "weißen Graphit", erzeugen schmelzabweisende, gleitfähige Oberflächen und verhindern wirkungsvoll das Benetzen oder Anhaften von Schmelzresten. Aufgrund ihrer sehr guten Trennwirkung werden Bornitrid-Schlichten zur Beschichtung von Kokillen im Schwerkraft- und Niederdruckkokillenguß sowie beim Vergießen von Masseln eingesetzt, beispielsweise bei Magnesium-Rückschmelzanlagen der Fa. Rauch Fertigungstechnik. Im Druckgießbereich werden mit Bornitrid-Schlichten automatische Gießlöffel beschichtet. Weiterhin finden sie Anwendung beim Stranggießen, beispielsweise bei Wagstaff™ Gießsystemen.

 


© 2015 Büro für angewandte Mineralogie · Dr. Stephan Rudolph · D-47918 Tönisvorst


Vorstehende Angaben entsprechen den im Labor und Betrieb gemachten Erfahrungen. Sie können jedoch in Anbetracht der wechselnden Verhältnisse nur als Anhalt dienen und sind in diesem Sinne als unverbindlich anzusehen. Diese Produkte sind nur für den industriellen Bereich und vergleichbare Anwendungen (z. B. Forschung und Entwicklung) bestimmt. Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorsichtsmaßregeln sind zu berücksichtigen. Schutzrechte Dritter bitten wir zu beachten.

alu-stop.de

Was sind Bornitrid-
Das Original